Thüringen

Mein Land

Meine Heimat
Mein Thüringen

Ein Land im Werden

Ein Tal der Ruhe
Der Stille
Der Geborgenheit


Hier bin ich zu Hause

 

 

Kinderaugen

 

Kinderaugen gleichen funkelnden Sternen,

sie erhellen unser Leben!

 

 

 

 

                                                     Ewiges Sein

 

Von Mönchshand gebaut

im Wandel der Zeit

-verfallen-

-vergessen-

in Gottes Hand gehalten

behütet und bewacht

bei Tag und bei Nacht

wird dein Sein

                               nie enden

 

 

                                              Einfach so, weil.....

 

…du etwas Besonderes bist

 

…du ein wundervoller Mensch bist

 

…du anders bist als andere

 

…du so schön lächeln kannst

 

…du mich immer so lieb anschaust

 

…du mir Kraft gibst

 

…du der liebste Mensch bist

 

…es schön ist, dass es dich gibt

 

…ich ohne dich nicht mehr sein kann

 

Einfach so, weil…

 

…ich dich liebe.

 

 

                                                 Eine Kastanie

 

Eine Kastanie in deinen Händen,

du tust sie drehen und wenden,

warum hast du sie bekommen?

Plötzlich ist dein Herz beklommen.

Du schaust sie an und steckst sie ein,

eine Antwort kommt dir nicht

in den Sinn hinein.

Es ist die schönste Kastanie,

die es gab.

Einfach wegwerfen wäre zu schad.

Eine magische Anziehung hat sie doch,

du schaust sie an noch und noch.

Sie mit sich tragen,

das bringt Glück,

deshalb gib sie nie zurück.

Doch was soll sie dir sagen?

Wenn du willst,

kannst du mich ja fragen!

 

Was wären wir ohne?

 

Was wäre die Sonne ohne Wärme,

was wäre die Nacht ohne Sterne,

was wäre die Musik ohne Melodie

Kinder, was wäre die Welt ohne sie?

Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet:

Der Regenbogen, die Sternschnuppe,

 der Tau,  die Schneeflocken –

doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes!

 

 

 

Mein Erlöser

 

Ich stehe vor Jesus und schaue auf’s Kreuz,

für mich hat er nicht den Tod gescheut.

Meine Sorgen trag ich nicht nur Ostern ihm vor.

Er hört mir jedesmal zu mit offenem Ohr.

Er weist mir den Weg, den ich gehen werde,

und führt mich sicher hier auf der Erde.

Er ist mein Erlöser, er ist mein Herr,

dafür danke ich ihm jeden Tag sehr.

Christus König, dich will ich huldigen allezeit,

dazu ist mein Herz stets bereit.

Sende mir zu des Kreuzes Licht,

damit in mir das Dunkel bricht.